17. Workshop zur Qualitativen Inhaltsanalyse 29.Juni - 01. Juli 2018, Cap Wörth/ Velden am Wörthersee

Der Workshop Qualitative Inhaltsanalyse findet jährlich statt und bietet Methodeninteressierten die Gelegenheit, über Qualitative Inhaltsanalyse und verwandte textanalytische Vorgehensweisen zu diskutieren. Sowohl methodisch-technische Aspekte als auch verschiedene Arbeitsfelder Qualitativer Inhaltsanalyse werden diskutiert. Letzteres führt erfahrungsgemäß zu einem spannenden interdisziplinären Austausch. Auch die Kombination qualitativer und quantitativer Analyseschritte in der Qualitativen Inhaltsanalyse wird thematisiert. Methodenberatung durch die VeranstalterInnen findet in den großzügig anberaumten offenen Runden im Plenum statt.

Wie schon in den letzten Jahren gibt es wieder die Möglichkeit, in einer Workshop-Einheit sowie in einer offenen Schlussrunde allgemeine textanalytische Fragestellungen zu diskutieren und für eigene Forschungsvorhaben Methoden-Beratung zu erhalten.

Die im vergangenen Jahr angebotene praktische Arbeit an Material in Kleingruppen wird auch im 17. Workshop zur Qualitativen Inhaltsanalyse wieder angeboten und weiter intensiviert. Diese Workshop-Arbeit ermöglicht die aktive Auseinandersetzung mit qualitativ orientierter Textanalyse.

Der 17. Workshop Qualitative Inhaltsanalyse findet wie bereits im Jahr 2017 in Cap Wörth, Velden, statt. Dies bietet die Gelegenheit einer intensiveren Arbeit, zumal die Veranstaltungs-, Übernachtungs- und Speiseräumlichkeiten „unter einem Dach“ sind. Ausführlicher Erfahrungsaustausch vom Frühstück bis zum Schlafengehen wird dadurch ermöglicht.

Als besonderes Ereignis fahren wir an einem der beiden Abende (je nach Wetter) mit dem Motorboot nach Pörtschach, wo wir den Tag gemütlichem ausklingen lassen wollen und dann zu fortgeschrittener Stunde mit dem Boot wieder retour fahren.