Unser Angebot:
•   Literaturrecherchen, Zusammenstellungen zu speziellen Themen
•   Begutachtung, Beratung sozialwissenschaftlicher Forschungsprojekte
•   Spezielle Methodenberatung (qualitative und quantitative Methoden inkl. Statistik und Software)
•    Begleitforschung
•   Projektdurchführung
•   Evaluation im Bildungsbereich (z.B. Profilbildung, Problemanalysen, Lehr-Lern-Forschung, Neue Medien)
•   Evaluation im Sozialbereich (Programmevaluation)
•   Evaluation im Gesundheitsbereich (evidence based medicine, Pflegeforschung, Therapieforschung)
 
Das ZEF bietet Expertise in den Bereichen:
•   Qualitative Forschungsmethoden inklusive Mixed Methodology
•   Quantitative Methoden, komplexe statistische Verfahren
•   Evaluationsforschung und Erfahrungen in Evaluationsprojekten
•   Projektleitungen (z.B. Evaluation in den Bereichen Neue Medien, Gesundheitspsychologie, Pädagogische Psychologie) 
 
Die Aktivitäten des ZEF umfassen Methodenveranstaltungen (jährlich stattfindender Workshop Qualitative Inhaltsanalyse und Statistiktag, diverse interne und externe Workshops und Lehrevaluationsveranstaltungen), Beratungen (methodische Fachgutachten, Systemevaluationen von Forschungsinstituten, Methoden- und Evaluationsberatungen) sowie die Durchführung von Drittmittelprojekten (z.B. EU, Land Kärnten). Solche Projekte sind in den Gebieten der Gesundheits- und Gesundheitssystemforschung, Gerontologie, Hochschulevaluation und Organisationsentwicklung angesiedelt. Das ZEF widmet sich dabei der Anwendung und Weiterentwicklung moderner empirischer Methoden (Fragebogen- und Testentwicklung, Inhaltsanalyse, Mixed Methodology).